Mathilda Paatz

+49 (0)221 962 561 – 61

Colonia-Allee 15, 51067 Köln

Paatz erlebt kräftezehrendes Wochenende in Ledenon

Am zweiten Rennwochenende der französischen Formel-4-Meisterschaft in Ledenon erlebte Mathilda Paatz ein Wechselbad der Gefühle: Zwar überzeugte die 15-Jährige in allen Sessions mit einer soliden Leistung, doch technische Probleme an ihrem Formel-4-Boliden bremsten die Kölnerin mehrfach aus. Zudem ist die Berg-und-Tal-Strecke in Südfrankreich besonders anspruchsvoll und kräftezehrend, was Paatz an ihre körperlichen Grenzen brachte. Dennoch hinterließ die Förderpilotin der ADAC Stiftung Sport einen guten Eindruck, den sie mit einem 17. Platz im zweiten Rennen untermauerte. Nach dem vielversprechenden Auftakt in Nogaro bewies Paatz erneut ihr Potenzial in der hart umkämpften Meisterschaft.

13. Mai 2024 Formel 4 Frankreich

Paatz feiert guten Einstand in der französischen Formel 4

Beim Auftakt der französischen Formel-4-Meisterschaft in Nogaro hat Mathilda Paatz aus Köln ihre erfolgreiche Rennpremiere im Formelauto absolviert: Die 15-Jährige, die in diesem Jahr den Umstieg vom Kart in den Formelsport geschafft hat und für das ADAC Formel 4 Junior Team startet, erzielte trotz schwieriger Wetterbedingungen zwei solide Platzierungen im Mittelfeld. Bei ihren ersten Rennen im Formelauto sammelte Paatz wertvolle Erfahrungen. Der vielversprechende Einstand lässt auf eine spannende Saison hoffen, die auch ein Rennwochenende auf dem legendären Nürburgring (26. bis 28. Juli) in Deutschland vorsieht. Das Wetter machte es den jungen Talenten beim Saisonauftakt in Nogaro nicht einfach: Aufgrund der Weiterlesen…

18. April 2024 Formel 4 Frankreich

Paatz startet 2024 für das ADAC Formel 4 Junior Team in Frankreich

Mathilda Paatz geht in der Saison 2024 in der Formel 4 Frankreich für das ADAC Formel 4 Junior Team auf Erfolgsjagd. Mit der Kölnerin tritt erstmals eine Fahrerin im Nachwuchsteam an. Die 15-Jährige bestreitet im nächsten Jahr ihre erste Saison im Formel-4-Boliden. Ein Zentraleinsatz durch die FFSA ermöglicht Chancengleichheit für alle Teilnehmer der französischen Rennserie. Insgesamt absolvieren die Rookies des ADAC Formel 4 Junior Team 21 Meisterschaftsläufe bei sieben Events auf attraktiven und abwechslungsreichen Rennstrecken.

30. Oktober 2023 Formel 4 Frankreich

Paatz erlebt trotz guter Leistungen einen enttäuschenden WM-Auftritt

Bei der FIA Kart-Weltmeisterschaft im italienischen Franciacorta, dem Saisonhöhepunkt für Mathilda Paatz aus Köln, konnte das deutsche Nachwuchstalent trotz guter Leistungen keinen zufriedenstellenden Abschluss erreichen. Die 15-Jährige, die mit großen Erwartungen angereist war, musste bereits am ersten Tag einen unverschuldeten Ausfall verkraften, welcher den Traum vom Finale jäh beendete. Am zweiten Tag verhinderten ein Startunfall und ein Motorschaden auch noch den anvisierten Einzug in die Superheats und sorgten bei Paatz für große Enttäuschung. Nichtsdestotrotz konnte die Pilotin von DPK-Racing, dem Nachwuchsteam von Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso, im Verlauf des Wochenendes ihr Potenzial zeigen.

9. Oktober 2023 FIA Kart WM

Kein Glück für Paatz beim Champions of the Future in Franciacorta

Das Finale der Champions of the Future Euro Series (CotF) im italienischen Franciacorta war eine große Enttäuschung für Mathilda Paatz. Nach einem guten Start in das Wochenende, der Hoffnung auf ein gutes Ergebnis machte, wurde die Pilotin von DPK-Racing durch einen defekten Rennmotor eingebremst. In den Vorläufen, in denen die jungen Talente teilweise übermotiviert und mit dem Brecheisen zur Sache gingen, musste Paatz den Kollisionen und Unfällen vor ihr ausweichen und fiel dadurch mehrfach an das Ende des Feldes zurück.

18. September 2023 Champions of the Future

Paatz testet bei ‚Girls on Track 2023‘ im Prema Powerteam und erreicht das Finale

Große Ehre für Mathilda Paatz beim FIA-Projekt „Girls on Track – Rising Stars“, denn der Automobilweltverband hatte für die acht Teilnehmerinnen eine besondere Überraschung parat: Beim ersten Ausscheidungswettbewerb im italienischen Franciacorta durften die Rennfahrerinnen mit aktuellen Formel-4-Boliden des Prema Powerteams testen, das schon Größen, wie Mick Schumacher oder Charles Leclerc, zum Aufstieg in die Formel 1 verhalf. Wie schon im Vorjahr konnte Paatz die Jury überzeugen und sich als eine von vier Teilnehmerinnen den Platz im Finale sichern.

12. September 2023 FIA Girls on Track

WM-Vorbereitung für Paatz: Turbulente Rennen in der WSK Euro Series

Am vergangenen Wochenende nutzte Mathilda Paatz das Event der WSK Euro Series im italienischen Franciacorta, um sich auf die Rennen der Champions of the Future Euro Series und die FIA Kart-Weltmeisterschaft an gleicher Stelle vorzubereiten. Dabei sammelte die Piloten von DPK-Racing zwar wichtige Erfahrungen, musste allerdings auch Lehrgeld zahlen. Zwei unverschuldete Ausfälle verhinderten den gewünschten Finaleinzug, doch die Performance und Fortschritte auf der Strecke lassen für die letzten Rennen des Jahres hoffen.

5. September 2023 WSK Series

Wegweisende Wochen für Paatz: Auch 2023 für „Girls on Track“ nominiert

Mathilda Paatz, eines der aufstrebenden Motorsport-Talente in Deutschland, gehört auch in der Saison 2023 zum Sichtungskader des FIA-Projekts „Girls on Track – Rising Stars“. Im vergangenen Jahr verpasste die 15-Jährige im Finale nur knapp den Sieg und gehörte schlussendlich zu den besten vier Teilnehmerinnen der Welt. In diesem Jahr kämpft Paatz um eine wichtige Förderung für die weitere Karriere im Formelsport. „Ich freue mich, dass ich auch in diesem Jahr die Chance habe, mein Talent unter Beweis zu stellen“, sagt Mathilda Paatz, die im August bei Testfahrten in Frankreich zum ersten Mal im Formelauto saß. „Im letzten Jahr habe ich Weiterlesen…

3. September 2023 FIA Girls on Track

Schwieriger Abschluss in Italien: Hartes Lehrjahr für Paatz in der Kart-EM

Für Mathilda Paatz geht mit dem vierten und letzten Lauf zur FIA Kart EM im italienischen Cremona eine schwierige, aber lehrreiche Saison in der Europameisterschaft zu Ende. Gemeinsam mit DPK-Racing, dem spanischen Nachwuchsteam von Fernando Alonso, konnte die 15-Jährige einige Höhepunkte setzen, die hohen Erwartungen der ehrgeizigen Schülerin wurden jedoch nicht erfüllt. Dennoch blickt Paatz hoffnungsvoll auf die verbleibenden Rennen in diesem Jahr, insbesondere auf die Weltmeisterschaft in Italien.

3. August 2023 FIA Kart EM

Gutes Wochenende bei der Champions of the Future Euro Series in Cremona

Beim vierten Lauf der Champions of the Future Euro Series (CotF) im italienischen Cremona erlebte Mathilda Paatz aus Köln ein gutes, aber nicht fehlerfreies Wochenende: Die Pilotin von DPK-Racing kam zu Beginn der Veranstaltung nicht richtig in Fahrt, konnte in den letzten Vorläufen und dem abschließenden Superheat jedoch ihr Können unter Beweis stellen. Damit sammelte die 14-Jährige wichtige Erfahrungen für das Rennen der FIA Kart Europameisterschaft in zwei Wochen.

17. Juli 2023 Champions of the Future
de_DE